Auf der Welle des guten Geschmacks

Kürzlich las ich etwas über „The Third Wave of Coffee“, also der neuen Welle des Kaffeegenuss nach den Siebträgermaschinen. Die dritte Welle bereitet den Kaffee mit anderen Techniken zu, es kommen Aromen zum Vorschein, die man so von Kaffee nicht kannte. Sich wieder Zeit zu nehmen, einen schönen Kaffee zu genießen und zu träumen. Hierzu fahre ich gerne mal quer durch Berlin zu The Barn oder ins Chapter One.

Eine neue „Welle“ hat mich auch bezüglich der Bars erwischt. Das vornehme und erwachsene Trinken stand bisher im Mittelpunkt. Steht es natürlich immer noch, aber die Drinks im Lost in Grub Street sind eine Weiterentwicklung und Verfeinerung der Sensorik. Andere Techniken, andere Aromen, tolle Destillate. Der Muskatkürbis-Jalapeños Short Drink hatte es mir ja schon angetan, aber der Yerba Mate-Waldhimbeere trifft es noch besser. Die gepökelte Entenbrust auf Sellerie mit Rotkohlsenf und gebrannten Walnüssen einfach lecker und die beste Basis für die Drinks. Sitzen, genießen, plaudern, die Zeit rast vorbei und der Lost in Grub Street Tag wächst.

Share This
error: Content is protected !!