Darauf einen Seelbach

Darauf einen Seelbach

Warum ich Champagner trinke?

Ich bin in Berlin, in der Bar, in welcher ich meinen neuen Chef kennengelernt habe, zusammen mit ein paar Kollegen nach der Weihnachtsfeier. Außerdem bin ich in der Bar Immertreu, da ist ein Seelbach Pflicht und überraschend lecker. Der Champagner ist kaum spürbar, unterstützt aber den Bourbon und spielt mit den verschiedenen Aromen der Bitters und des Cointreaus. Zuvor hatte der Bartender bereits einen tollen Boulevardier mit einen exklusiven Rye gezaubert.

Ich kann mich gar nicht an dem langen Backboard sattsehen und freue mich auf viele kommende Abende. Der Service und das Fachwissen sind grandios und der Bartender ist außerdem sehr hübsch anzusehen 😉

Willkommen in Berlin!!! Ich ziehe in das Mekka der deutschen Barkultur.

Share This
error: Content is protected !!