Ein Jahr Berlin

Ein Jahr Berlin

Ein Jahr Berlin und jeden Monat findet man mindestens einen Barbesuch. Meine Nachbarn sagten zum Einzug, dass man erst nach einem Jahr weiß, ob es einem hier gefällt und ob man hier bleibt. Es scheint so, als ich hätte ich mich mittlerweile eingelebt und jetzt ich sitze wieder da, wo alles began. In der Bar Immertreu habe ich meinen Chef kennengelernt, wir waren nach der Weihnachtsfeier dort und auch jetzt war es wieder nach der Weihnachtsfeier. Fast exakt ein Jahr später sogar. Selbstverständlich bestellte ich darauf einen Seelbach und auf meinen gelungen Trip nach Athen. Heute sogar mitsamt der Magnumflasche Champagner. Die Liste der Bars zeigt klar meine Lieblingsbar(s).

 Im Immertreu wird der beste Seelbach serviert. Cheers auf ein Jahr Berlin und Cheers auf Ricardo, dessen Bar mein Leben in eine andere Richtung gelenkt hat.

Meine Kollegen kommen und ich sitze das erste Mal nicht an der Bar, sondern im Bereich mit den Sesseln. Gespräche, diverse Drinks und ich bekommen noch einen leckeren Manhattan mit Portwein. Die Nacht war kurz und jetzt brauchen meine Leber und ich erst einmal eine Pause. Ich bin gespannt auf das kommende Jahr.

Share This
error: Content is protected !!