Es geht weiter in Hamburg

Es geht weiter in Hamburg

Das ist mal zur Abwechslung ein Bericht sofort nach dem Barbesuch. Heute Mittag war ich noch saumüde, aber nichts kann mich von einem Besuch im Le Lion abhalten. Ich hoffe Herr Kappes ist da. Er öffnete mir die Tür und ich war schon mal höchst erfreut. Ein neuer Kollege wird gerade eingelernt und eigentlich finde ich das nicht so spannend bzw. mag meine Drinks lieber aus professioneller Hand. Nun ja, der erste Drink, ein Negroni ist mir zu süß, aber das liegt am Antica Formula. Irgendwie habe ich eine Aversion gegen Punt e Mes, aber dem Negroni tut er gut. Es folgte ein Bijou mit Gin, Wermut und Chartreuse. Hier wehrte ich mich nicht gegen den Punt e Mes, hier vertraute ich voll und ganz auf Herrn Kappes. Das ist übrigens ein sehr alter Drink und lecker. Mittlerweile erschien Herr Thelen im Barolymp. Schon sehr gepannt auf eine weitere Bargröße, war ich sofort begeistert. Ich beendete den Abend mit dem Drink “Down to Earth”, eine Kreation Herrn Kappes für mich beim letzten Besuch, als mir nach einem Gute Nacht Drink gelüstete. Im Grunde eine Old Fashioned Variante mit Lagavulin. Für einen Wochentag wurde es langsam immer voller und ich beschloss Richtung Hotel zu gehen. Müde, aber sehr zufrieden machte ich mich auf den Weg Richtung St.Georg und versank in tiefen Schlaf. Mal wieder ein schöner und gepflegter Abend im Le Lion.

Share This
error: Content is protected !!