Neue Karte in der Bar Zentral

Neue Karte in der Bar Zentral

Ein gemütlicher Sonntagabend mit einem guten Freund aus alten Zeiten, ein langes und reichhaltiges Abendessen und zur Krönung einen ordentlichen Drink. Ich schlug die Bar Zentral vor, eine tolle Bar, die auch sonntags offen hat. Es lief Fußball und wir waren für eine lange Zeit die einzigen Gäste. Thorsten war nicht da, aber dafür Max, der mich leider nie wahrnimmt, aber trotzdem schöne Drinks macht.

Die Karte ist neu, mehr Drinks und schön aufgeteilt in Classics und Sours, Islands und Bubbles, Fizzes und Punches und ein paar weitere Drinks. Nach meinem Abendessen ohne Nachtisch entschied ich mich spontan für den „Nuclear Banana Daiquiri“ mit Rum aus Jamaika, Appleton und Wray & Nephews Overproof, Banane und Absinth. Ein Daiquiri ist ein Klassiker und die Banane gibt dem Ganzen für mich eine abgefahrene Note. In der Bar Zentral gibt es jetzt Tiki Drinks, was einige Fragen aufwirft.

Warum gibt es keine Tiki Bar in Berlin und wer hat eigentlich den Bananen Daiquiri erfunden?

Der Drinks wird in einem Tumbler serviert, schmeckt erfrischend und trotz dominanter Frucht ist der Rum präsent. Ein schöner Drink für den Sommer, wie auch die weiteren Drinks auf der Karte. Weiter ging es aber trotzdem klassisch mit einem Ketel 1 Jonge Jenever basierten „Martinez“. Solide und ein guter Abschluss des Wochenendes.

Share This
error: Content is protected !!