The Parlour

The Parlour

Es ist eine Schande, dass ich es nicht eher geschafft hatte, die Nummer 18 auf der Liste der World’s Best Bars 2013 zu besuchen.

The Parlour befindet sich etwas versteckt und unbeschildert in einer Seitenstraße. Ein Klopfen an der Tür gewährt Einlass. Bei meinem ersten Besuch öffnet sich die Tür allerdings von alleine und der Empfang erfolgte durch den Bartender freundlich und zuvorkommend. Die schwarze Barjacke des Bartenders, das unaufdringliche und sehr private Interieur und der schwarze Tresen liesen sofort mein Herz höher schlagen. Die Barstühle sind bequem und die Aussicht auf den Barstock und das Equipment waren ausgezeichnet. Später am Abend war die ganze Bartenderelite vertreten und die Musik der Shaker ein Ohrenschmaus. Handwerk und Service einfach perfekt.

Die bisherigen Barerfahrungen lassen das Bild der perfekten Bar immer konkreter werden. The Parlour reiht sich nun ein, in meine Liste der kleinen Orte, an welchen man eine Schwelle überschreitet, aus dem Alltag heraustritt und die Sinne auf die Reise schickt. Ich liebe diese dunklen Räume, die Aufmerksamkeit der Gastgeber und die guten Drinks. Ich hatte drei sehr feine klassische Cocktails, einige Shots und einen netten Rausch. Alles in der Bar ist abgestimmt, die Musik unaufdringlich, die Toiletten stylisch und frau findet was sie brauchen könnte.

Ich bin froh diese Reise endlich getan zu haben und kehre zurück, es gibt dort noch viele Drinks zu entdecken.

Share This
error: Content is protected !!