Wiederholungstäter

Wiederholungstäter

Es war wieder Donnerstag und die Lust nach Cocktails groß. Zumal ich auf der Homepage des Gekkos die Breaking Bad Cocktails fand und es mich nach einem Jesse Pinkman, pink but a drink with cojones (Mezcal, Sherry, Johannisbeere und Limette) gelüstete. Es gab noch frisches warmes Schokopopcorn und einen leckeren Rapscallion.

Ich hätte gerne noch ein paar der neuen Cocktails probiert, doch es zog mich weiter ins The Parlour. Mein absolutes Highlight in der Umgebung. Hier paßt für mich einfach alles und schnell war ich in ein Gespräch über Genever mit den Bartendern vertieft. Ich versuchte einen neuen Drink von der Karte, der auch das olfaktorische Zentrum umschmeichelte. Der Drink kam mit einem hölzernen Parfümstäbchen, welches angebrannt wurde. Etwas zu süß für meinen Geschmack, aber dennoch lecker.

Als Erfrischung zwischendurch gab es einen Portweincocktail mit goldenem Feenstaub. Nach all den süßen Cocktails des Abends brauchte ich einen Cocktail nach meinem Geschmack, einen Greepoint. Hier macht einer der Bartender den besten Greenpoint. Perfekt ausbalanciert und perfekt gemixt, indem der Cocktail mehrfach in hohem Bogen von einem Shaker in den anderen „geworfen“ wird. Die Nacht war mal wieder lang, aber das Parlour ist ein Ort zum Genießen und zum Sein. Und ein Ort, an den ich immer wieder zurückkehre.

Share This

Previous post

error: Content is protected !!